Sicherung der SAP Compliance & Security auch im SAP S/4 HANA Umfeld

Die Themen Funktionstrennung und Zugriffsschutz/-sicherheit sind nach wie vor die TOP Themen, die IT Leiter beschäftigen. Gerade mit der Einführung und Migration auf S/4 HANA bekommt dies neue und wesentliche Bedeutung. Vor Jahren oder gar Jahrzehnten eingeführte SAP Systeme und entsprechende Rollen- und Rechtekonzepte sind grundlegend neu zu denken und zu überarbeiten. Sowohl die Analyse als auch die „Härtung“ der neuen Rollen sind ohne einen toolbasierten Ansatz nicht umsetzbar.

Mit DSR – Dynamic Security Recording erhalten Sie den benötigten 360-Grad-Blick, analysieren schlank und schnell etwaige Konflikte und bauen die für die Zukunft notwendige Risiko- und Kontrollmatrix auf, damit Ihr neues Berechtigungskonzept stabil und sicher bleibt.

Sie wollen mehr? Dann integrieren Sie DSR in unser digitales User- und Berechtigungsmanagement: DUR – Dynamic User Request

Der Ansatz

Der eigene Konflikteditor mit fertigen Prüfsets für alle gängigen Prüffelder (Order to Cash, Purchase to Pay, General Ledger u.v.m.) sowie die 100% Integration ins SAP als echtes SAP Add-on machen Prüfungen nicht nur schnell sondern auch absolut transparent. Die Einsicht aus dem Konflikt heraus bis herunter auf Objekt und Feldwertebene sind für eine Analyse entscheidend. Querprüfungen, eine Aufzeichnungsfunktion, als auch die Betrachtung der tatsächlich ausgeführten Transaktionen bis hin zu Simulationen runden den „Werkzeugkasten“ für die tägliche User- und Berechtigungsadministration ab.

Die Umsetzung

Die SAP Transporte einspielen, die lizensierten Regelsets mittels der eigenen Importfunktion einladen und die gewünschten SAP Systeme am DSR – Dynamic Security Recording anbinden – fertig. Unser Datensammlungsreport holt dann via Batch-Job die User- und Berechtigungsdaten automatisiert und zyklisch und Sie können mit Ihren Analysen, Prüfungen direkt starten.

Für die Auswertungen zum Fachbereich stehen entsprechende Übersichten bereit und natürlich können durchgeführte Genehmigungen (Mitigations) dauerhaft hinterlegt werden und müssen nicht jedes Mal aus neue betrachtet werden.

Die mögliche Einbindung in unser digitales Antragsverfahren, dem DUR – Dynamic User Request, verschafft bereits bei der Erstellung eines Berechtigungsantrages die Sicherheit, das keine konfliktbehafteten Rechte genehmigt werden.

Weitere Informationen:

Download hier

Entdecke auch unsere mobilisierte Version:

Download hier

Highlights

  • 100% in SAP integriert
  • 360 Grad Blick
  • Eigener Konflikteditor, transparente Auswertungsergebnisse mit Drillfunktion
  • Einfache Anpassung und Erweiterung ausgelieferter Prüfregeln
  • Recorder Funktion zur automatisierten Erstellung von Musterrollen oder Übernahmen Konflikteditor
  • Umfangreiches Standardreporting
  • Diverse Zusatzmodule
  • Einbindung in das digitale Antrags-Management (DUR)

Ihr Nutzen

  • Kurze Amortisation
  • Erfüllung von internen und externen Anforderungen (Compliance, Revision, ext. Prüfungsgesellschaften, gesetzliche Normen und Vorschriften)
  • Sichere und transparente Prozesse

Entdecke alle Vorteile in unserem Kurzvideo

Hier klicken, um den Inhalt von www.youtube.com anzuzeigen